Wildnis-Workshops

Die Workshops für dieses Jahr wurden erlebt. Jetzt sind wir in der Umbauphase, schauen, was wir weiter wollen. Das Format wird sich verändern, das ist klar; der Rest wird sich zeigen.

Wenn wir fertig sind mit dem Umbau wird es hier und bei FB Infos für euch geben. Bis dahin – habt es gut!


vergangene Workshops:

28.09. Waldbaden
Shinrin yoku ist die Bezeichnung für das, was Menschen in Japan schon lange als heilsam für Körper und Seele entdeckt haben: Waldbaden.
Bei diesem Workshop zeigen wir euch ganz praktisch, was es damit auf sich hat und führen euch heran an die Heilkraft des Waldes. Wir gehen in Verbindung mit der Erde und lassen uns von ihr nähren. Einfache Entspannungs- und Wahrnehmungsübungen helfen uns dabei und geben dem Kopf die Möglichkeit abzuschalten. So können wir zur Ruhe kommen, neue Kräfte sammeln und die Seele baumeln lassen. Wir haben Raum einfach nur zu sein.

 

16.06. Wildkräuterwanderung (Achtung: Sonntag)

Wie schmeckt die wilde Möhre? Welche Heilkräfte hat die Schafgarbe? Was für ein Typ ist der Gundermann?
Wir laden euch ein mit uns die Schätze an essbaren Wildpflanzen und Heilkräutern zu entdecken, die jetzt wachsen. Gemeinsam wollen wir einzelne Wildpflanzen kennen lernen und uns auch dem Wesen der Pflanzen nähern. Mit Achtung und Respekt gehen wir ans Sammeln und bereiten ein Wildkräuterrezept zu. Dazu gibt es Anregungen zum Verarbeiten der Pflanzen und wir zeigen euch Möglichkeiten diese bestimmen zu lernen.

 

04.05. Vogelstimmen

Hast du dich schon öfters beim Waldspaziergang oder im Garten gefragt wer da gerade singt? Und welche Vögel deine Nachbarn sind? Warum die Amsel immer soviel meckert beim Auffliegen?

Wir führen euch an die Sprache der Vögel heran und wie ihr euer Gehör schulen könnt, um sie anhand ihres Gesangs unterscheiden zu lernen. Gemeinsam bekommen wir Einblicke in das ausgeklügelte Kommunikationssystem der Vögel, an dem sich auch andere Tiere orientieren. Mit praktischen Übungen versuchen wir mehr ein Teil dieses Netzwerks zu werden und unseren gefiederten Freunden dadurch ein Stück näher zu kommen. So können wir unsere Umwelt mit ganz neuen Ohren wahrnehmen.

16.03. Waldbaden

Shinrin yoku ist die Bezeichnung für das, was Menschen in Japan schon lange als heilsam für Körper und Seele entdeckt haben: Waldbaden.
Bei diesem Workshop zeigen wir euch ganz praktisch, was es damit auf sich hat und führen euch heran an die Heilkraft des Waldes. Wir gehen in Verbindung mit der Erde und lassen uns von ihr nähren. Einfache Entspannungs- und Wahrnehmungsübungen helfen uns dabei und geben dem Kopf die Möglichkeit abzuschalten. So können wir zur Ruhe kommen, neue Kräfte sammeln und die Seele baumeln lassen. Wir haben Raum einfach nur zu sein.

27. Oktober 2018 „Waldbaden“

Shinrin yoku ist die Bezeichnung für das, was Menschen in Japan schon lange als heilsam für Körper und Seele entdeckt haben: Waldbaden.
Bei diesem Workshop zeigen wir euch ganz praktisch, was es damit auf sich hat und führen euch heran an die Heilkraft des Waldes. Wir gehen in Verbindung mit der Erde und lassen uns von ihr nähren. Einfache Entspannungs- und Wahrnehmungsübungen helfen uns dabei und geben dem Kopf die Möglichkeit abzuschalten. So können wir zur Ruhe kommen, neue Kräfte sammeln und die Seele baumeln lassen. Wir haben Raum einfach nur zu sein.

14.April 2018 Sprache der Vögel

Vögel benutzen ein ausgeklügeltes System um miteinander zu kommunizieren. Auch andere Tier orientieren sich daran. Wir versuchen einen Zugang zu dieser Sprache zu bekommen und unsere Umwelt mit neuen Ohren wahrzunehmen.

12. Mai 2018 Kernroutinen zur Naturverbindung

Schleichen wie ein Fuchs, schauen wie eine Eule, der geheime Sitzplatz, von dem aus ich Tiere beobachte…. Welche Routinen kann ich in meinen Alltag einbauen um meine Sinne zu schärfen. Wie kann ich Natur intensiver erleben und meine Verbindung zu ihr stärken.

9. Juni 2018 Ein Tag im Wald

Wir bauen eine Hütte, in der man vor jedem Wetter geschützt übernachten könnte. Essen Mittag am Lagerfeuer. Und wir spielen: wie fühlt sich Moos an unseren Füßen an, was erkenne ich, ohne meine Augen zu benutzen, wie riecht ein Buchenblatt. Spielerisch erkunden wir unsere Umgebung, schärfen unsere Sinne und stärken unsere Naturverbindung. Ausnahme ganztags

14. Juli 2018 Wildpflanzen zum Essen und Heilen

Essbare Wildpflanzen – Lerne Heilkräuter kennen: wie man sie bestimmen kann, sammeln und zu Tees verarbeiten. Erfahre wieviel essbare Beeren, Wurzeln und Blätter sich draußen finden lassen und wie gut z.B. ein frischer Wildkräutersalat schmecken kann.

1. August 2018 „Wildkräuter“

Wir wollen gemeinsam mit euch die Welt unserer pflanzlichen Mitbewohner entdecken und zwar mit allen Sinnen! Es wird gerochen, gestaunt, beobachtet, gefühlt und geschmeckt. Wir schärfen den Blick für die alltäglichen Wildpflanzen, die uns umgeben und für deren Heilkräfte. So versuchen wir uns dem individuellen Wesen der Pflanzen zu nähern. neben praktischen Tipps zu Verarbeitung und Zubereitung werden wir am Ende des Workshops gemeinsam ein Wildkräuterrezept zubereiten und genießen.